Lesbarkeit & Ansicht optimieren

Skip to main content
Kategorie:Jugendliche
15 November, 2023

50 Jahre für Kinder und Jugendliche in Stuttgart Ost!

15 November, 2023

Am 17. November 2023 feiert das Kinder- und Jugendhaus Ostend mit einem großen Jubiläumsfest seinen 50. Geburtstag.  Zu diesem besonderen Jubiläum sind alle aktuellen und ehemaligen Besucher*innen, Kooperationspartner*innen, Wegbegleiter*innen  und Unterstützer*innen in das Kinder- und Jugendhaus Ostend in der Schönbühlstraße 75 eingeladen, um gemeinsam mit einem abwechslungsreichen Programm ab 15 Uhr das runde Jubiläum zu feiern.

Mitten im Stuttgarter Osten öffnete im Jahr 1973 das „Ostend73“ seine Räumlichkeiten in der Ostendstraße 73, bevor die Einrichtung als „Kinder- und Jugendzentrum Ostend“ 1983 -vom Provisorium zum Provisorium- in die alte SSB-Wagenhalle an der Ostendstraße 75 zog. Dort wurde im November 1983 Eröffnung gefeiert, im Mai 1987 folgte mit der Einweihung der Sport- und Veranstaltungshalle die Erweiterung der Halle. Seit Oktober 2019 hat das „Kinder- und Jugendhaus Ostend“ seinen Platz nur wenige Meter entfernt auf dem SSB-Areal in der Schönbühlstraße 75, mit großzügigen und modernen Räumlichkeiten, die eigens für die Kinder- und Jugendeinrichtung konzipiert wurden. Seit seiner Gründung befand sich das Ostend immer auf dem Gelände der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB), auch wenn die Frage nach einem geeigneten Standort erst spät gelöst wurde. Von Anfang an stand das Ostend bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs und fand im Stadtteil großen Rückhalt.

Aber ganz gleich an welchem der drei Standorte: Das Kinder- und Jugendhaus Ostend ist seit 50 Jahren ein offener Begegnungsort für Kinder und Jugendliche mit vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, der außerschulischen Bildung  und Teilhabe, aber auch der individuellen Begleitung und Unterstützung. Neben Angeboten wie Zirkus, Rollsport oder Holzwerkstatt bieten Medienangebote im Rahmen des Projektes „MoMo-Mobile Medienschule Stuttgart Ost“  oder Veranstaltungen wie  „KinderKunstTour “ , „Eastside-Cup“, „KinderKrimi-Familiensonntag“ Abwechslung. Die Einrichtung ist im Stadtteil bestens vernetzt und arbeitet eng mit den Schulen und außerschulischen Einrichtungen im Stadtteil zusammen.

Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, den 15. November um 15:00 Uhr mit dem offiziellen Festakt, ab 16:30 Uhr öffnen sich die Türen dann für Klein und Groß:  Hier wartet ein buntes Jubiläumsprogramm mit Spiel-, Kreativ-, Laser-  und Bewegungsangeboten, großer Spieletombola, Fotoausstellung und Feuershow, bevor dann ab 20 Uhr der gemütliche Ausklang den Abend beschließen wird. Mit von der Partie werden an diesem Tag sein: Spielmobil Mobifant, Spielhaus, Kinder- und Jugendhaus Nord, Clown Kaaarli, Jugendrat Stuttgart Ost, Karamba Basta, MoMo. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Eintritt ist frei. Das Team des Kinder- und Jugendhaus Ostend freut sich auf zahlreiche Gäste aus der Gegenwart & der Vergangenheit!

https://www.dasostend.net/

News-Beitrag

News & Aktuelles

Interessante Neuigkeiten rund um die Einrichtungen,
Projekte und Veranstaltungen der stjg

  • Lesung und Gespräch zum Thema Armut

    Armut und Chancengleichheit - Ein Dialog, der unverzichtbar ist. In unserem täglichen Einsatz für eine gerechtere...

    Weiterlesen...

  • 11. Stuttgarter KinderKrimiWochen und "Junges Blut"

    Zwölf Tage voller Nervenkitzel und Hochspannung für die Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt. Vom 6. bis 17. März haben...

    Weiterlesen...

  • meinSchlossplatz 2024 -Stuttgart's Bunte Bühne der Vielfalt

    Die bunte Vielfalt kehrt zurück auf den kleinen Schlossplatz in Stuttgart, denn #meinschlossplatz geht in diesem Jahr bereits in die...

    Weiterlesen...

  • Circuleum - nominiert als innovatives Projekt

    Circuleum - Zentrum für Artistik und Kunst nominiert für den Publikumspreis der Bürgerstiftung Stuttgart in der Kategorie...

    Weiterlesen...

Wir benutzen Cookies
Für Funktionen wie das Kontakt-Formular, Web-Schriften, Youtube-Videos u.a. sind Cookies erforderlich bzw. muss die IP-Adresse mit (internationalen) Servern geteilt werden.